Artikelformat

Vor Ort: Das Lakritzkontor, Wuppertal

Im schönen Wuppertal findet sich im Luisenviertel, einem der hübscheren Viertel der Wuppertaler Innenstadt, Das Lakritzkontor von Susanne Pfaff (Obergrünewalder Straße 6).
Der Laden ist vom Wuppertaler Hauptbahnhof ca. 10 Geminuten entfernt und man kann einen Großteil der Strecke an der Wupper entlang schlendern.
Die Inhaberin ist sicherlich auch ein wenig gentechnisch vorbelastet, kommt doch ihre Mutter aus Hamburg.
Seit 2009 wird der geneigten Kundschaft hier auf ca. 9 qm die meist schwarze Leckerei in Tüten verpackt.
Spezialisiert hat sich Susanne auf Loselakritz, vornehmlich aus Skandinavien. Aber auch kräftige Schokolakritz aus deutscher Herstellung sind im Angebot.
Unterstützung bekommt sie von ihrer Mitarbeiterin Valentina.
Nach hochpreisigen Premiumlakritz sucht man hier vergebens. Es gibt aber auch Spezereien aus Italien.
Die Kunden bevorzugen das „Bodenständige“. Da können sie unter ca. 70 verschiedenen Sorten wählen.
Auch ein wenig Schmuck, der sich selbstverständlich an das Thema Lakritz anlehnt, ist im Angebot.
Der Lakritztee mit Sternanis, den ich bekam, ist übrigens richtig lecker :-)

„Das Lakritzkontor“
Obergrünewalderstr. 6
42103 Wuppertal
Tel. 0202-8700505

Öffnungzeiten (Stand 05/2017)
Do + Fr 13:00-18:00
Sa 11:00-14:00
http://www.daslakritzkontor.de/

 

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.