Artikelformat

Das Bundesministerium für Risikobewertung und das Lakritz

wissen_logoDie meisten werden überrascht sein, dass sich das BfR (Bundesministerium für Risikobewertung) für Lakritz interessiert. Und das nicht nur einmalig.

  • Bereits 1999 äußerte sich das ehemalige Bundesinstituts für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin  in einer Presseinformation zu dieser Leckerei.
  • Und im Jahre 2002 veröffentlichte das ehemalige Bundesinstituts für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin eine Stellungnahme, die auch dem Laien den Unterschied zwischen Lakritz und Erwachsenen-Lakritz erläutert.
  • Und heute listet das BfR Lakritz als Genussmittel in seinem Index.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.