Artikelformat

Angeknabbert: Lakkris kókosperlur von Nóa

Heute im Kurztest: Lakkris kókosperlur von Nóa

Produkt: Wie der isländische Name „Nóa Lakkris kókosperlur“ schon vermuten lässt, handelt es sich um Lakritzkugeln mit einem Kokoskern und einer Hülle aus Schokolade vom Hersteller Nói Sirius aus Island. Die Kugeln kosten ca. 2,40 Euro je 100 Gramm. Die hier dargestellt Tüte enthält 150 Gramm. Du erhälst das Produkt beim Lakritzhändler deines Vertrauens.

Angeknabbert: Es duftet nach einer Mischung aus Kokos und Schokolade, wenn man die Verpackung öffnet. Das Produkt liegt glatt in der Hand. Beim Draufbeißen kommt erstmal Kokos zum Zuge. Dann kommt die Schokolade zum Zug und dann knallt auf einmal kräftig Lakritze mit rein. Interessante Geschmacksabfolge.

HerstellerNói Sirius, Hestgálsi 2-4, IS – 110 Reykjavik, Island

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.