Artikelformat

Lakritzliebhaber sind Untermenschen, so las man bei Twitter

Ja, ihr lest richtig. Genau über diese Aussage bin ich bei Twitter gestolpert. Ein gewisser bilal äußert sich in diesem Sinne, wie hier zu sehen ist.
Ich bin ja einiges gewohnt in der Abteilung „ich mag keine Lakritz“, aber hier werden Grenzen überschritten.

#ohneWorte

#ohneWorte

Da werden Menschen, die Lakritz mögen, doch tatsächlich Untermenschen genannt.

Wir wollen uns doch mal kurz in Erinnerung rufen, dass dieser Begriff dem Vokabular des NS-Regimes entstammt. Da muss man doch, IMHO, ziemlich braun oder ziemlich doof sein, diesen Begriff zu nutzen.

Auch wenn bilal kein Lakritz mag möchte ich ihm doch dazu raten sich an seine eigen Einsichten zu halten:

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.