Artikelformat

Die Lakritz-Session auf dem Barcamp Bodensee | #bcbs16

Am letzen Wochenende reiste ich nach Konstanz, wo wieder das Barcamp Bodensee stattfand. Und ich hatte, wer hätte es gedacht, Lakritz dabei 🙂

Das war auch Der Herr Meier klar, der mich noch auf der Anreise um Lakritz für seine Frau anging, die nicht anwesend sein konnte. Ein Wunsch, dem ich gerne nachkam, zumal er meine Mitfahrgelegenheit war 🙂 Gute Besserung übrigens Caroline.

Bereits bei der Anreise wurde unter der Brücke mit Lakritz gedealt ;-)

Bereits bei der Anreise wurde unter der Brücke mit Lakritz gedealt ;-)

Und ich war wild entschlossen dies Lakritz auch weiter einzusetzen. Also bot ich bei der Sessionplanung eine Lakritz-Session an. Und ich darf sagen, dass mein Angebot, z.T. begeistert, angenommen wurde 😉

Es stellte sich heraus, dass auch Jay (Botschafter des Lakritzplanet) auf eine lakritzige Verkostung eingestellt war. Aber dazu unten mehr.

Und so trafen sich dann um 14:00 Uhr im Raum 0.22 „Zeppelin“ mehr als ein Dutzend Neugierige und Lakritzfans um sich 45 Minuten mit Lakritz zu beschäftigen.

Verkostet wurde LOVE (edition 2016 mit schwarzer Johannisbeere), das vom Hersteller Lakrids by Johan Bülow zur Verfügung gestellt wurde.

Eindeutig lecker, so die Tester

Eindeutig lecker, so die Tester

Dies fand allgemeinen Anklang und ich konnte auch ein aufgeschlossenes Mitglied des Teams „ich mag kein Lakritz“ damit bewegen, über diese Haltung noch mal nachzudenken.

Dabei wurden die Fragen der sehr interessierten Teilnehmer über Lakritz beantwortet und über Lieblingslakritz philosophiert.

Lakritz essen und darüber twittern und so. Läuft.

Lakritz essen und darüber twittern und so. Läuft.

Zum Abschluss holte Jay dann noch eine Flasche originalen Salmiakki von Koskenkorva hervor. Dabei handelt es sich um einen finnischen Wodka, der mit Türkisch Pfeffer versetzt wurde. Ein wirkliches Nationalgetränk im lakritzophilen Finnland.

Und so stießen wir dann auf Lakritz und auch auf den #4sqday an, der an diesem 16.04.16 stattfand.

Lakritz auf der Twitterwall des #bcbs16

Lakritz auf der Twitterwall des #bcbs16

So fand eine schöne Session ihren Ausklang und ich sage ganz herzlichen Dank an alle Mitwirkenden.

Natürlich gab es viel mehr von diesem Event zu erzählen, worüber ich noch berichten werde.

Hinweis:
Die Produkte wurden von Lakrids by Johan Bülow zur Verfügung gestellt.
Maßgabe war, diese zu verteilen. Eine weitere Verpflichtung entstand nicht.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

4 Kommentare

  1. Pingback: Unterwegs auf dem Barcamp Bodensee 2016 #bcbs16 › it's a hoomygumb

  2. Hi Christian,

    bin über Jay F Kay auf deine website gestolpert und hängen geblieben. Bin auch Lakritz-Fan, der vor allem gerne damit kocht wie du auf meinem Blog in einem Beitrag erkennen kannst. Schade, dass ich euer Event und die Lakritz-Session verpasst habe …

    kulinarische Grüße aus Konstanz
    Stephan

    Antworten
    • Hallo Stephan,
      ja, Lakritz ist schon eine vielfältige Angelegenheit. Und das es sich seit einigen Jahren in der Küche breit macht, finde ich persönlich grundsätzlich und leckertechnisch klasse 🙂
      Ich selber habe da schon diverse Versuche unternommen, von Salat über Fleisch bis zu Gebckenem, und bin immer wieder entzückt.
      Es wird übrigens im Rahmen des Barcamp Glück (26.11.16 in Stuttgart) ein Sweetup geben, auf dem wohl auch lecker Lakritz gereicht wird 😉
      Ach ja, den Lakritztag feiern wir in Deutschland auch seit dem 12. April 2016. Schau einfach mal bei lakritztag.de
      Lakritzige Grüße aus Rottweil
      Christian

      Antworten
  3. Pingback: On Tour 2016 – eine Rückschau › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.