Artikelformat

Verkostung: Liquorice Sodapop intense von The Drinking Ape

Ich hatte in der jüngeren Vergangenheit 😉 schon „The Drinking Ape Liquorice Sodapop classic“ hier verkostet. Nun war es Zeit sich auch mal an die noch lakritzigere Variante dieser Limo zu machen, die „The Drinking Ape Liquorice Sodapop intense“.

Der trinkende Affe und die Lakritz-Limo

Der trinkende Affe und die Lakritz-Limo

Auch in diesem Fall habe ich die Flasche erst mal gut gekühlt.

Mit einem leisen Zischen zieht der Flaschenöffner den affigen Kronkorken von der Flasche und man kann bereits einen Hauch von lakritzigen Aromen erahnen.

Affige Lakritz-Limo

Affige Lakritz-Limo

In der Farbe an klassisches Coca Cola erinnernd, fließt das Getränk dann ins Glas und der Duft nach bitterem Lakritz verbreitet sich eindeutig.

Auf der Zunge ist die Lakritznote durchaus kräftig und auch im Abgang bleiben die Lakritzanteile erhalten. Dabei ist die Gesamtkomposition nicht zu süß.
Das Gaumengefühl ist angenehm spritzig-prickelig.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe

Zur Produktinfo von The Drinking Ape.

Fazit:
Lecker Limonade mal etwas anders und dabei schön lakritzig.
Für Lakritzfans sicher einen Versuch wert oder auch als Geschenk für solche gut geeignet.
Wenn du aber auf Lakritz-Limos stehst, ein unbedingtes Muss.

Hinweis:
Dies Produkt wurde mir von Lakritzdealer zur Verfügung gestellt.
Eine irgendwie geartete Leistung meinerseits war dafür nicht vereinbart.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

1 Kommentar

  1. Pingback: Kontrollbesuch im Potsdamer Lakritzkontor › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.