Artikelformat

Warum Chinesen kein Lakritz mögen

Ein Beitrag auf dem Blog Katharinaunterwegs beschäftigt sich mit dem Verhältnis der Chinesen zu Lakritz. Aus eigener Erfahrung weiß ich: die Grundhaltung der Chinesen zum Süßholz und zu Lakritz ist eher zwiespältig.

Und so zieht Katharina folgendes Fazit:

Das einstimmige Urteil unserer asiatischen Gruppe: wie kann man so was nur gut finden. Das schmeckt wie Medizin.

Und genau da liegt sozusagen bei den Chinesen der Lakritzhase im Pfeffer. Die Süßholzwurzel gehört zu den top ten Zutaten, die in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) Anwendung finden und von daher ist der Geschmack für die allermeisten Chinesen eng mit „Medizin“ verbunden. Und seien wir doch mal ehrlich, auch wir mögen Leckereien, „die nach Medizin schmecken“, nicht unbedingt als Süßigkeit 😉

Ich persönlich habe es immer wieder mit Chinesen probiert, habe aber in den letzten Jahren nur eine Person in China gefunden, die tatsächlich Lakritz mochte.

Ein Chinesin, die gerne Lakritz nascht: Gen Hüe

Eine Chinesin, die gerne Lakritz nascht: Gen Hüe

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.