Artikelformat

Süßholz-Mission auf dem Barcamp Bodensee | #bcbs15

Am letzten Samstag besuchte ich wie geplant das Barcamp Bodensee. Aber diesmal hatte ich, ganz gegen meine Gewohnheiten, kein Lakritz dabei, sondern war bestückt mit Bamberger Süßholz, dass ich neulich dort erworben hatte.

Ursprünglich hatte ich überlegt, ob ich eine Süßholz-Session anbieten sollte. Davon nahm ich aber Abstand, als sich das Sessionboord schnell füllte und ich interessante Angebote für mich entdeckt hatte.

Original Bamberger Süßholz

Original Bamberger Süßholz

Das hinderte mich aber nicht in Einzelgesprächen und im kleinen Kreis Süholz anzubieten 😉
Und ich war doch überrascht, dass viele Leute spontan zugriffen und erzählten, dass sie Süßholz aus der Kindheit kennen. Egal ob Pressesprecher, Tiefbauunternehmer, Akustiker oder welcher Berufsstand auch immer, viele griffen gerne zu.

Besagter Tiefbauunternehmer ergriff auch schon am folgenden Montag die Initiative und eruierte bei der Bamberger Süßholz-Gesellschaft, wo er das Produkt denn beziehen könne …

Dies süße Holz aus deutschem Anbau ist, nebenbei bemerkt, ausgemacht lecker und bietet eine ausgewogene Verteilung zwischen süß und ein wenig bitter. Die BambergEr haben da wohl einen guten Griff getan, mit der letzten Ernte.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.