Artikelformat

Verkostung: SALLOS X-TRA COOL von Villosa

Es ist schon eine Weile her, es war der Tag vor dem Lakritztag :-), da hatte ich die Gelegenheit, dieses Produkt aus deutschen Landen zu testen. Ort des Geschehens war der Beifahrersitz des „rollenden Hoomydor“ auf dem Weg zu Stuttgarter Messe.
Ihr seht schon, ich bin rastlos im Einsatz 😉

Aus dem Fond wurde ich gefragt, ob ich ein Lakritzbonbon haben wolle. Ich vermute die Frage war rethorischer Natur, denn es wurde mir zeitgleich über die Schulter angereicht. Und dies hielt ich in der Hand.

Das x-tra coole Lakritzbonbon

Das x-tra coole Lakritzbonbon

Ein SALLOS X-TRA COOL aus dem Hause Villosa, die zu Katjes gehören, hatte ich schon mal probiert aber mir keine Notizen gemacht, was ich diesmal nachgeholt habe. Ach ja, danke an Wiebke für das Bonbon 🙂

Das Aussehen

Diese Hartkaramellen mit Lakritzgeschmack und Menthol-Minz-Füllung sind einzeln verpackt und erinnern mich in Sachen Optik ein wenig an die bekannten Schweizer Kräuterbonbons. Und so kommt dies Bonbon auch quaderförmig und von sehr dunklem Braun aus der Verpackung.

Und so sieht es aus, das x-tra coole Lakritizbonbon

Und so sieht es aus, das x-tra coole Lakritizbonbon

Der Geruch

Es riecht aber nicht nach Lakritz, ich und meine Mittester, nahmen lediglich einen süßlichen Duft wahr.

Der Geschmack

Im Mund imponiert dann auf Anhieb Lakritz, dem in hintergründiger Anteil von Minze innewohnt. Und wenn man dann drauf beißt, kommt man an einen cremigen und sehr minzigen Kern, dessen Inhalts- und Geschmacksstoffe den gesamten Mundraum fluten.

Der Abgang

Im Abgang bleibt dann aber noch mal die leichte Bitterkeit der Lakritze auf der Zunge erhalten. Gefällt mir.

Zutaten

Glukosesirup, Zucker, 7,8 % Süßholzsaft, Invertzuckersirup, pflanzliches Fett (Palm), Fruktosesirup, Aromen, Karamellzuckersirup, Emulgator: Sojalecithine, Farbstoffe: Pflanzenkohle und Titandioxid, Speisesalz, Menthol, Kräuter-Extrakt, natürliches Minze-Aroma

Nähwerttabelle

100 g enthalten im Durchschnitt:
Energie 1728 kJ (408 kcal)
Fett 4,9 g, davon gesättigte Fettsäuren 2,4 g
Kohlenhydrate 91 g, davon Zucker 63 g
Eiweiß < 0,5 g
Salz 0,09 g

Bezugsquellen

Wenn man es nicht im Supermarkt bekommt, lässt sich dieses Produkt ohne Probleme bei diversen Süßwarenversendern online bestellen.

Fazit

Für meinen Geschmack bietet der Gesamteindruck zu wenig Lakritz und zuviel Minze / Menthol, wobei mir diese Minzexplosion beim Draufbeißen ganz gut gefallen hat.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.