Artikelformat

Lakritz mit Bitcoins bezahlen?

logo_wirtschaftKlar, Lakritz kann man kaufen. Muss man aber bezahlen. Dazu nimmt man im Regelfall die lokale Währung in die Hand, wenn man es vor Ort erwirbt oder setzt seine Kreditkarte ein. Im Online-Handel bietet sich z.B. PayPal an oder auch andere Bezahlmethoden.

Neu war mir allerdings, dass man sein Lakritz auch mit Bitcoins bezahlen kann, diesem „Geld“, von dem viele schon gehört haben, einige auch wissen was das genau ist und wenige sicher auch schon zur Zahlung von Rechnungen zum Einsatz gebracht haben.

Ich gehöre zu zweiten Gruppe. Ich habe schon davon gelesen, hatte aber nicht wirklich Ahnung, was sich dahinter verbirgt. Also mal bei Wikipedia nachschlagen, dachte ich mir und wurde fündig.

Und nun bietet Mean Black Fox – Black Licorice Familiy, (Berlin, Hongkong, Los Angeles) seine Waren gegen Bitcoin-Zahlung an, wie man bei CoinJabber.com lesen konnte.

Wer hat das schon mal gemacht und kann den Lesern seine Erfahrungen berichten? Bitte hinterlasse deinen Kommentar hier.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.