Artikelformat

Die lakritzige Seite des FoodBloggerCamp Reutlingen 2015 | #fbcr15

Am letzten Wochenende fand in Reutlingen in den Räumen von Cooking Concept wieder das FoodBloggerCamp statt, das schon im letzten Jahr ein großer Erfolg war. Grund genug für mich auch dieses Jahr wieder dabei zu sein und sich unter die anwesenden Foodblogger zu mischen und für die schwarze Sache Lobbyarbeit zu leisten.
foodbloggercampIch war erfreut, wie viele der Anwesenden sich der schwarzen Leckerei geneigt zeigten, konnte den einen oder anderen zu einem (erfolgreichen 🙂 ) Test bewegen und auch Lakritz verschenken. Im Einsatz hatte ich „D“ aus dem Hause Lakrids by Johan Bulow, der mich dankenswerter Weise mit diesem Produkt versorgt hatte.

Und plötzlich gibt es Lakritzeis

Besonders gefreut hat es mich, als mich Lina-Maria (mandelmilchcashewmus.de) und Denise (foodlovin.de) ansprachen, die eine Session zur Herstellung von veganem Eis anbieten wollten und es für eine gute Idee hielten dabei doch gleich ein Lakritzeis zu zaubern. So fragten die beiden mich, ob ich wohl die notwendigen Rohstoffe dabei hätte. Klar hatte ich die, denn ich wollte selber eine Session zum Thema „Kochen und Backen mit Lakritz“ anbieten. So begab es sich, dass auf dem Sessionboard des Sonntags gleich zwei lakritzige Angebote unterbreitet wurden.

In der Session von Lina-Maria und Denise wurde dann also Lakritzeis produziert, dass es eine wahre Freude war.

Lina-Maria bei der Zubereitung von veganem Eis

Lina-Maria bei der Zubereitung von veganem Eis

Und zu meinem Erstaunen war das gar nicht so schwierig, wie ich erst gedacht hatte. Die ersten Probeverkostungen, wir haben sowohl süßen Lakritzsirup als auch Lakritzpulver verwendet, verliefen vielversprechend.

Hier wird aus Eis Lakritzeis

Hier wird aus Eis Lakritzeis

Aber ich musste mich dann doch noch gedulden, bis das Eis endgültig durchgefroren war.

Als es dann soweit war, wurde noch „D“ zerstoßen und über das fertige Eis gestreut. Die Meinung der anwesenden Foodblogger war einstimmig: lecker!

Veganes Lakritzeis bestreut mit "D"

Lakritzeis bestreut mit „D“

Vielen Dank an Denise und Lina-Maria für die Umsetzung diese lakritzigen Idee und an Lakrids by Johan Bulow, dessen Produkte ich hier zum Einsatz bringen konnte.

Wegen des Rezeptes wendet ihr euch bitte an Lina-Maria, die weiß das viel besser als ich 😉

Challange: Kochen und Backen mit Lakritz

Meine eigene Session, die im Anschluss an die Eisfabrikation stattfand, richtete sich an lakritzophile Foodblogger, die ich verführen wollte in der Küche auch mal mit Lakritz zu arbeiten, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, Neues auszuprobieren und auch darüber zu berichten. Denn Lakritz ist auch ein Gewürz. Hört sich komisch an? Ist aber so!

Mein Session-Angebot

Mein Session-Angebot

Sieben bloggende Lakritzliebhaber fanden sich ein und ich konnte sie bewegen kreative Ideen mit Lakritz in ihren Küchen umzusetzen. Dazu habe ich sie jeweils mit einer guten Dosis Sweet Liquorice Syrup und Raw Liquorice Powder von Lakrids by Johan Bulow, sowie einigen Rezeptideen zur Inspiration ausgestattet.

Sie haben mir zugesagt, dass sie in Bälde darüber berichten werden. Ich freue mich also auf spannende Rezepte für Lakritzrisotto mit Garnelen, Lakritzbuttercremetorte (da träumte ich schon von 🙂 ) und andere (bekannte) Produkte in neuem Gewand.

Ganz lieben Dank noch mal an euch Verwegenen und viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung!

Danksagung

Mein Dank gilt den Organisatoren des FoodBloggerCamp, den Sponsoren und natürlich allen Teilnehmern.
Außerdem meinem persönlichen Lakritz-Sponsor für „D“, Sirup und Pulver Lakrids by Johan Bulow.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

4 Kommentare

  1. Schöner Rückblick.

    Risotto ist geplant. Weiß nur noch nicht wann ich mal wieder ordentlich Zeit für Experimentierküche habe. Aber es wird kommen … 😉

    Lakritzische Grüße
    Jens

    Antworten
  2. Pingback: Das FoodBloggerCamp 2015 in Reutlingen. Lecker Essen galore. › it's a hoomygumb

  3. Pingback: Lecker veganes Lakritzeis einfach selber machen | #fbcr15 › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.