Artikelformat

Das Geheimnis der „3“ ist gelüftet; Neues bei Lakrids by Johan Bülow

Vielen Lesern, die die Produkte von Johan Bülow kennen und schätzen, ist schon aufgefallen, dass es zwar 1, 2, 4 und 5 gab aber keine 3. Während meiner Lakritzreise nach Kopenhagen konnte ich dieses Mysterium lösen und will es der geneigten Leserschaft auf keinen Fall vorenthalten.

Oft wird vermutet, dass es sich dabei lexiglich um einen Marketingtrick handelte, was aber nicht der Realität entspricht. Wie ich erfahren habe gibt es tatsächlich ein Produkt, das für die 3 vorgesehen war und auch noch ist. Dabei handelt es sich um rote Erdbeer-Lakritz, wie man sie auch von als RedVines aus den USA kennt und auch Halva aus Finnland oder Black aus Dänemark haben ein solches Produkt im Angebot.

Das Team von Johan Bülow wollte ebenfalls rote, beerige Lakritze herstellen und so ging man ans Werk. Es zeigte sich, dass sich der Geschmack mit den genutzten hochwertigen Rohstoffen reproduzieren lässt,  dass jedoch die Kontrolle der Farbe des fertigen Produktes eine Hürde darstellte. Denn die verschiedenen Chargen variierten farblich z.T. sehr voneinander. Dies führte dazu, dass die 3 bisher unbesetzt blieb.

Das hinderte das Team um Johan Bülow aber nicht über 5 Jahre am Ball zu bleiben und so vermeldete Lakrids.nu heute auf Twitter, dass die 3 nun allen Genießern zur Verfügung stehen wird. Erster point of sale war der Lakritz-Shop im Magasin du Nord in Kopenhagen.

Und so sieht sie aus, die 3:

Lakrids gy Johan Bülow 3

Lakrids gy Johan Bülow 3 – Bildquelle Lakrids.nu

Und so beschreibt der Hersteller sein (glutenfreies) Produkt:

… An exquisite taste of blackcurrant, cranberry, lemon and strawberry, balanced with liquorice …
Quelle: Lakrids.nu

Ich hege die stille Hoffnung in den nächsten Tagen eine erste Produktprobe zu erhalten und werde dann berichten.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

1 Kommentar

  1. Pingback: Verkostung: 3 von Lakrids by Johan Bülow › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.