Artikelformat

Verkostung: Larssons Lakritz-Chips von Larsviken

Ein wirklich ungewöhnliches Produkt steht heute zur Verkostung an. Aber da heute auch der Lakritztag gefeiert wird, dachte ich mir: etwas Besonderes darf es schon sein.
Der schwedische Hersteller Larsviken, eigentlich Kartoffelspezialist, hat Kartoffelchips mit Lakritzgeschmack im Angebot, deren Faszination ich mich natürlich nicht entziehen konnte.

Die Kartoffelchips mit Lakritzgeschmack kommen in einer schlichten Verpackung daher, die ca. 125 Gramm enthält.

Larssons Lakritz-Chips Verpackung

Larssons Lakritz-Chips Verpackung

Öffnet man die Verpackung entströmt dieser der typische Duft von Kartoffelchips, der nicht verrät, dass da Lakritz im Spiel ist.
Die Chips selber sind von (dunkel-) goldbrauner Farbe und vermitteln in der Hand das Gefühl Kartoffelchips so in der Hand hervorrufen.

Larssons Lakritz-Chips Produkt

Larssons Lakritz-Chips Produkt

Im Anbiss sind sie crunchy und knuspern herrlich. Geschmacklich nimmt man sofort eine ganz leichte Süße wahr, die während des gesamten Kaufvorgangs erhalten bleibt und mit der Würzigkeit des Produktes sehr schön harmoniert.
Insgesamt ein schöner würziger Geschmack, der von einem Hauch Süßholz unterlegt ist. Dieser Lakritzgeschmack ist zwar nicht dominant, aber durchaus erkennbar und entfaltete sich sehr angenehm.

Leider ist das Produkt derzeit (noch) nicht in Deutschland erhältlich, so das man / frau es direkt in Schweden bestellen muss, wenn man es genießen möchte.

Fazit:
Ein wirklich innovatives und extraordinäres Produkt, das sicher nicht nur Lakritzfans anspricht. Auch Chipsfans kommen auf ihre Kosten.

Special thanks to Katarina from Larsviken who send me a free sample.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.