Artikelformat

Die weltbeste Medizin – Karlsson vom Dach

Das Lakritz heilende Kräfte hat, wissen wir nicht erst, seitdem das Grundstoff Süßholz zur Heilpflanze des Jahres 2012 gekürt wurde. Aber das wissen darum ist schon viel älter und selbst Karlsson auf Dach hatte diese Kräfte lange erkannt; war ja klar, als der weltbester Wasauchimmer 🙂

Karlsson vom Dach

Karlsson vom Dach

In der 2. Folge von Karlsson auf dem Dach („Die weltbeste Medizin“) nutzt Karlsson das Lakritz als Bestandteil seiner weltbesten Medizin Kuckelimuck; nicht ganz uneigennützig wie man einräumen muss …

Betty, Lillebrors Schwester, erwartet am Abend Pelle, ihren neuesten Verehrer, in der Wohnung ihrer Eltern. Sie nimmt Lillebror das Versprechen ab, sich den ganzen Abend nicht im Wohnzimmer blicken zu lassen. Natürlich erscheint „zur rechten Zeit“ Karlsson auf dem Dach. Sie bringen mit einem Streich das Rendezvous zum Platzen. Am nächsten Tag simuliert Karlsson heftiges Fieber und überredet Lillebror, von seinem Taschengeld die Zutaten für die heilende Kuckelimuck zu kaufen. Die Arznei besteht aus Himbeerbonbons, Sahnebonbons und Lakritze, die zu einer Grütze verrührt werden. Karlsson nimmt Lillebror auf seinen Rücken, und beide fliegen in das Häuschen auf dem Dach, wo der „Todkranke“ mit sichtlichem Vergnügen die Medizin einnimmt … (Text: Kinderkanal ARD/ZDF)

Hier also dieser beste medizinische Karlsson als Video bei veoh.com.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.