Artikelformat

#webcon2013 update, schwarzsüß

webcon2013

Heute Abend ist es soweit: die Pecha-Kucha-Night in der Waldschenke bildet den Auftakt zur webcon2013 und der Lakritzplanet ist der Evening Host. Am Samstag gibt es dann auf der webcon2013 eine Sweetup-Session, an der der Lakritzplanet nicht ganz unschuldig ist.

Der Herrscher des Lakritzplaneten ist jedoch erkrankt und kann nicht zur webcon2013 reisen.
Was soll ich sagen? Hatte ich mir auch anders gewünscht. Aber Husten, Schnupfen, Heiserkeit in Verbindung mit Fieber und Gliederschmerzen halten mich fern. Die Ärzte sind aber zuversichtlich, dass der Herrscher bald wieder wohlauf sein wird.
Bei dieser Gelegenheit der Hinweis, dass ich noch ein Hotelzimmer für den 25. und 26. Oktober in Aachen abzugeben habe. Wer interessiert ist, wende sich gerne an mich.

Was bedeutet das nun für die webcon2013?

  • Bei der Pecha-Kucha-Night wird mich Jay in seiner Eigenschaft als Botschafter des Lakritzplaneten angemessen vertreten.
  • Die Sweetup-Session (#sweetup) wird mein Session-Partner Jay alleine durchführen. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.
  • Alle die nun Sorge haben, dass sie keine Planeten-Selektion bekommen, kann ich beruhigen. Jay wird in der Lage sein, eine sehr skandinavische Ausgabe der Planeten-Selektion, an Lakritzfans zu verschenken. Wendet euch vertrauensvoll an @hoomygumb.
    Aber auch diesmal gilt: wer zuerst kommt, mahlt zuerst 🙂

Mir bleibt nur euch allen viel Spaß zu wünschen und zu versuchen, dass Ereignis auf Twitter zu verfolgen.

 

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.