Artikelformat

Wer hätte es gedacht? Folge 4

flagge_NLAndere Länder andere Sitten. Die Niederländer essen nicht nur ca. 10 mal so viel Lakritz wie wir Deutschen und stellen eine große Vielfalt von Sorten her.

Nein, um ihrer innigen Zuneigung zur schwarzen Leckerei so richtig Ausdruck zu verleihen, scheuen sie sich auch nicht, ihre Geliebten wie ihre Lieblingssüßigkeit zu nennen.

Nämlich Dropje (drop: niederl. Lakritz)

Ein Beispiel das Schule machen könnte. Im Schwäbischen sagt man zum Beispiel „Schneckle“.
Aber die meinen sicher nicht die Lakritzschnecke 😉

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.