Artikelformat

Auch Forellen mögen Lakritz

Und wieder bin ich total überrascht, was mit Lakritz so alles geht 🙂
Diesmal bin ich über darüber gestolpert, dass man Lakritz tatsächlich als Angelköder, speziell auch für Forellen, Brassen und Saibling, einsetzen kann. Aber auch Aal soll auf Lakritz abfahren.

Dabei fielen einige Stückchen [Lakritz] ins Wasser und die Forellen stürzten wie wild auf das Zeug. Nun begann ich gezielt die Lakritze hineinzuwerfen und erntete mitleidige Blicke meiner Mitschüler. Fakt ist, dass jedes Lakritzstück mit einem großen Schwall sofort in einem Fischmaul verschwand.
Quelle: fisch-hitparade.de

Glaubt ihr nicht? Könnte ja Anglerlatein sein? Ich bin ja kein Angler, fand aber dies und das als Beleg für die Richtigkeit.

  • Bremes: Super Konzentrate für die Aromatisierung von Futter, Teig, Körnern, etc. Bereits 1 Teelöffel reicht aus für 1 kg Futter. Dickflüssiges, Karamelig-lakritz-Aroma. Wird immer beliebter bei den Anglern.
    Quelle: Angelschop Hofinger
  • Japanische Gummiköder mit Lakritzgeschmack – Liberty Turugi & Liberty Kazuha
    Quelle: Havelritter.de
  • Es gibt da einen Forellenteich in Seesen da wurden Saiblinge gezielt mit Lakritze (Von Haribo Pandas) gefangen … die Pandas geteilt und am 6er Haken und Hardmonovorfach anbot. Zu groß für die normalen Forellen. Und Bisse kamen, sobald der Köder in Grundnähe war … bekam 3 Bisse in Grundnähe, auf „Katzenpfötchen“ so runde weiche Teile, einen konnte er verwandeln …
    Quelle: Anglerbord.de

Angel_Sirup_LakritzeQuelle: rutenbauer.de

Na dann, Petri Heil! 🙂

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.