Artikelformat

Hamburgs neue Lakritzquelle

Hamburg, auf Platz 2 der lakritzigsten Städte Deutschlands, ist seit Kurzem um ein Geschäft reicher, in dem Fans der schwarzen Leckerei ihre Beschaffung erledigen können.
hueftgold_logoSeit dem 23. März 2013 bieten Anabell und Armen in der Hüftgold-Schmiede (Langenfelder Damm 107, 22525 Hamburg Elmsbüttel) Lakritz, Weingummi, Schokolade und Eis an. Das Besondere daran: Anabell ist die Tochter des Hamburger Lakritzhändlers M. Bühl und betreibt das süße Geschäft mit Lakritz sozusagen in der 2. Generation.
heuftgold_inhaberBildquelle: facebook

Ein spezieller Service gefällt mir besonders gut: Hamburger und Hamburgbesucher können ihren Lakritzbedarf online bei Anabells Vater im Lakritz-Depot bestellen und dann einfach in der Hüftgold-Schmiede abholen.

Natürlich steht die Hüftgold-Schmiede für dieses Jahr auf der Besuchsliste des Lakritzplanet. Ich werde dann berichten.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.