Artikelformat

Der Lakritzplanet als Sponsor der #webcon2013

logo_webcon2013Nachdem ich im letzten Jahr sehr gute Erfahrungen auf diversen Barcamps sammeln konnte, war ich entschlossen dieses Jahr die Ausrichter zu unterstützen und als Sponsor aufzutreten.

An die webcon2012 erinnere ich mich sehr gerne. Zum einen wegen der netten Betreuung durch das Orga-Team, den vielen Lakritzfans und auch auf Grund der Tatsache, dass ich die Möglichkeit hatte am Vorabend der webcon2012 auf der Pecha-Kucha-Night einen Vortrag über Lakritz zu halten. Die webcon2012 selber war voll von interessanten Sessions und von daher war es naheliegend mich mit dem Veranstalter AIXhibit in Verbindung zu setzen und zu prüfen, ob unsere Vorstellungen zueinander passen 😉

Und nun war es vorige Tage soweit. Die Sponsorenvereinbarung steht und Lakritzplanet.de wird gleich zwei Veranstaltungen sponsern.

Es handelt sich zum einen um die kick-off Veranstaltung zur webcon2013, die in Form einer Pecha-Kucha-Night am 19.04.2013 stattfindet. Da startet übrigens auch der Kartenvorverkauf für die webcon2013! An diesem Abend kann ich leider nicht selber vor Ort sein, wünsche aber jetzt schon allen Teilnehmern einen tollen, interessanten und vergnüglichen Abend. Und ein solcher wird es nach meinen Erfahrungen werden.

Der zweite Event den ich aktiv unterstütze ist die, nun schon traditionelle, Pecha-Kucha-Night am Vorabend der webcon2013, die am 25.10.2013 stattfindet. Da bin ich dann sicher vor Ort 😉
Und ich bin wieder in Versuchung selber einen Vortrag zu halten 😉

Hier die Info der webcon2013 zum meinem Auftritt als EveningHost.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

3 Kommentare

  1. Pingback: Der Herrscher im Interview › Lakritzplanet

  2. Pingback: Gewinne dein Ticket für die #webcon2013 › Lakritzplanet

  3. Pingback: Die schwarzsüßen Momente der #webcon2013 › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.