Artikelformat

Verkostung: Alter Schaum-Schwede im Schokomantel vom Lakritz-Depot

Im Lakritz-Depot in Hamburg, dessen Betreiber ja dafür bekannt ist das eine oder andere Produkt unter dem Motte „pimp my sweets“ zu veredeln, findet sich eine besondere Form des alten Schaum-Schweden der Fa. Franssons aus Schweden, den ich neulich verkostet habe.

Der Alte Schaum-Schwede im Schokomantel ist soweit ich weiß eine Idee von Michael Bühls Tochter, die experimentiertechnisch in die Fußstapfen Ihres Vater tritt.

Da über den Alten Schaum-Schweden hier schon berichtet wurde, kann ich mich darauf beschränken festzustellen, dass der Schokoüberzug dem Produkt eine ganz neue Dimension verleiht 🙂
Man darf sich da von der Optik nicht irritieren lassen. Schmeckt super!

Online habe ich dieses Produkt beim Lakritz-Depot nicht finden können, weiss aber, dass es auf Nachfrage auch verschickt wird.

Was sich dagegen online bestellen lässt, ist eine weitere Variante des alten Schaum-Schweden im Schokomantel, gekrönt von Salmiak-Streusel (10 St. für 2,50 Euronen). Habe ich selber schon im Lakritz-Depot verkostet und kann die empfehlen, wenn es etwas heftiger sein darf 🙂
Bildquelle: screenshot

 

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.