Artikelformat

Produkttest: Marseiller Flüssigseife Veilchen/Lakritze von Durance en Provence

Überrascht stelle ich gerade fest, dass dieser Produkttest der Dritte ist, den ich über lakritzige Körperpflgemittel schreibe (Handseife, Duschcreme) … hätte ich nie erwartet 🙂

Aber zur Sache: Heute geht’s um die „Marseiller Flüssigseife Veilchen/Lakritze“ von Durance en Provence, die für sich in Anspruch nimmt nach Veilchen und Lakritz zu duften. Hat natürlich meine Neugier geweckt und ich habe mir ein Flasche mit 300 ml bestellt.
Geliefert wird das Produkt in einer billig wirkenden Plastikflasche.
Der erste optische Eindruck ist ein schwarzer; jedoch wenn man die Flasche gegen das Licht hält, sieht man das es eigentilch dunkelrot ist.

Der dezente Duft den das Produkt verbreitet ist tatsächlich als Lakritz und Veilchen zu erkennen. Dieser erste Eindruck verschwindet dann aber bei der Anwendung; dann riecht es leider nur nach Veilchen.

Der Eindruck, den das Produkt in der Hand vermittelt kann ich nicht wirklich beschreiben. Irgendwie ölig, aber das mag mit den Inhaltsstoffen zu tun zu haben.
Das Gefühl auf der Haut nach dem Waschen erlebe ich persönlich als sehr angenehm und es bleibt auch kaum ein Dufthauch zurück, was  mir in diesem Fall auch zusagt.

Über das Produkt:

  • 100 % pflanzliche Seife mit hohem Olivenölanteil
  • in Kesseln gesiedet, nicht industriell gefertigt
  • frei von Parabene & Phenoxyethanol und tierischen Fetten
  • garantiert ohne Tierversuche hergestellt
  • intensiv feuchtigkeitsspendend und -bindend

Eine absolut hochwertige, naturbelassene Seife mit einem hochprozentigem Olivenölanteil. Sie ist in Kesseln gesiedet – nicht industriell gefertigt nach dem traditionellen Marseillerverfahren in der Provence. Durch den hohen Olivenöl,- und Vitamin E Anteil ist die Seife von Durance intensiv feuchtigkeitsspendend und bindend. Sie ist besonders geeignet für trockene, sehr trockene und reife Haut bis hin zu spröder und rissiger Haut. Eine zu 100% biologisch abbaubare Seife frei von Parabenen und tierischen Fetten.
Quelle: kaufenblog.de

Preis für die 300 ml Flasche: 12,99 Euro

Der Bezug ist sowohl online bei den üblichen Verdächtigen möglich als auch vor Ort (Finde eine Verkaufsstelle).

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

1 Kommentar

  1. Pingback: Schönheit für den Lakritzliebhaber › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.