Artikelformat

Lakritz morbid

Ein Lakritzprodukt, dass ich noch nicht kannte und das einen gewissen morbiden Charme versprüht, habe ich bei instagram gesehen und will es der geneigten Leserschaft nicht vorenthalten:

Der Lakritztotenkopf
Bildquelle: screenshot

Auch hier gilt: Online bei den üblichen Verdächtigen zu bestellen.
Kostet ca. 1,29 Euro je 100g.

Bei jungeküche.de fand ich auch eine Meinung dazu.

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.