Artikelformat

Verkostung: B von Lakrids, Johan Bülow

Aus Dänemark, genauer gesagt aus Bornholm, kommt das heutige Produkt, das ich vorstellen kann 🙂

Johan Bülow, der Lakritzrevoluzzer :-), hat nach einigem Vorlauf nun seine neuste Kreation mit dem schlichten Namen „B“ einem kleinen Kreis vorgestellt.
Dank meines Lieblingslakritzdealers Dietmar vom Lakritzkontor in Potsdam gehöre ich zum erlesenen Kreis derer, die bereits vor der offiziellen Markteinführung am 12.08.2011 (Beachparty, Info bei facebook) eine Probe des Prototypen bekommen haben.

Meine erste Überraschung erlebte ich beim Auspacken der Warenprobe, erwartete mich doch ein farblich deutlich orange erscheinendes Produkt.
Sollte dies bereits ein Hinweis auf die Geschmacksrichtung sein? Es sollte ja in Richtung Passionsfrucht gehen
Auf jeden Fall erstmal die Tüte geöffnet und die Nase reingehalten. Es empfängt mich ein leicht süßlicher Hauch ein wenig wie Karamell.
Nun eine der 4,1 bis 5,3 Gramm schweren in den Mund genommen und mal abwarten.
Es entwickelt sich ein leicht säuerlicher, sehr fruchtiger erste Eindruck, während die weiße Schokolade langsam schmilzt.
Langsam wird der Geschmack von der weißen Schokolade dominiert.
Und dann kommt der Moment in dem das schwarzsüße Innenleben freigelegt wird, das aus einem Stück recht süßer Lakritz besteht.

„Dann doch noch ein Kügelchen“, denke ich, und diesmal zerbeiss ich es 🙂
Auch hier das herrlich saure Entrée. Dann, ein wenig Kauarbeit später, verbindet sich das Lakritz geschmacklich auf das Beste mit dem fruchtigen Aroma.

Der fast intensive  sauer-fruchtige Einstieg gefällt mir sehr gut, und die Mischung von Passionsfrucht und Lakritz finde ich gelungen.
Ich finde persönlich aber, dass der Auftritt insgesamt recht süß gestaltet ist. Ok, manchmal ist mir in Sachen Lakritz auch nach süß 🙂

Wer nun unbedingt probieren will, muss sich noch ein wenig gedulden. Die ersten Lieferungen werden wohl erst gegen Ende August zu erweben / bestellen sein.
Also ich werde wohl schon mal vorbuchen 😉

So, ich mache jetzt mal die seit gestern im Kühlschrank gelagerte Flasche „Liquorice Stout“ auf, auch aus dem Hause Lakrids by Johan Bülow.
Davon wird hier dann morgen zu berichten sein 😉

Weitere Verkostungen

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.