Artikelformat

Verkostung: Cola trifft Lakritz von Hausmarke

Meine Aufmerksamkeit wurde durch diesen tweet von @Dewy_News geweckt.
Bildquelle: screenshot
Im Gegensatz zu Dennis machte mir das keine Angst, sondern weckte sozusagen mein Begehren nach diesem „rechts“. HABEN WILL!!! 🙂

Der beherzte Klick auf den Link brachte mich auf die Seite von hausmarke. de.
Bildquelle: screenshot
Unter diesem Label vertreibt Norbert Rabe aus Hamm (www.getraenke-rabe-nrw.de) seit Neustem dieses Produkt, dass m.E. eine Marktlücke schließt: „Cola trifft Lakritz“.

Da ich in meiner Umgebung keine Bezugsquelle finden konnte, habe ich Hr. Rabe kontaktiert, der übrigens Lakritzfan ist. Die Idee zu diesem Produkt kam Rabe, als sich mehr zufällig mal Lakritz und Cola in seinem Mund trafen 😉
Kurzum, mir wurden einige Flaschen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. (Genau, der Lakritzplanet liegt südlich des Lakritzäquators, also in der Lakritzdiaspora 🙂 )
Nach Erhalt habe ich die Flaschen erst mal in den Kühlschrank getan (kaum zu glauben, ich konnte mich beherschen), womit ich dem Tipp des Erfinders und Produzenten folgte, denn kalt schmecke sie noch besser, so Rabe in unserem Telefonat.

Aber nun ist es soweit: Kühlschrank auf, Flasche raus, Öffner ansetzen und plöpp…..

  • Die Nasenlöcher weiten sich, schnuppern, und erkennen einen sanften aber eindeutigen Geruch von Lakritz
  • Der erste Schluck überzeugt. Eindeutig Cola und eindeutig auch Lakritz. Klasse! Gelungene Kombibination.
  • Der Kohlensäuregehalt entspricht ungefähr dem, was ich als medium sprakling kenne 🙂
  • Die eher schlichte, klassische Optik gefällt mir gut
  • Aha, da steht „Erhöhter Koffeingehalt 25mg/100ml“

Also, ich kann dieses ausgemacht leckere Getränk nur empfehlen. Wo „Cola trifft Lakritz“ zu beziehen ist, findet man auf der Seite von hermann-kola.de heraus. Da sind die Bezugsquellen angegeben. Einfach Ort anklicken 🙂

Weitere Verkostungen

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

24 Kommentare

  1. Pingback: Verkostung: Strawberry Finnish Soft Licorice von Halva «

  2. Pingback: Verkostung: 1 (sweet liquorice) von Lakrids, Johan Bülow «

  3. Pingback: Verkostung: Electric Licorice von iChoc «

  4. Pingback: Verkostung: Katinchen von HARIBO «

  5. Pingback: Verkostung: Mentos Lakritz von Van Melle «

  6. Pingback: Verkostung: B von Lakrids, Johan Bülow «

  7. Pingback: Verkostung: Liquorice Stout von Lakrids, Johan Bülow «

  8. Pingback: Verkostung: Salmiakkimatto von Halva «

  9. Pingback: Verkostung: Liquirizia Purissima, extra forte von Saila «

  10. Pingback: Verkostung: Lakritz-Pralinen vom Lakritz-Depot «

  11. Pingback: Verkostung: Black Jack von Schwarze und Schlichte «

  12. Pingback: Verkostung: Hamburger Winter-Lakritz vom Lakritz-Depot «

  13. Pingback: Jahresrückblick 2011, schwarzsüß «

  14. Pingback: Verkostung: Soft & Fresh Licorice von Panda «

  15. Pingback: Verkostung: Authentic Pontefract Cakes von HARIBO «

  16. Pingback: Verkostung: LOVE von Lakrids, Johan Bülow «

  17. Pingback: Verkostung: Blueberry Liquorice von Panda «

  18. Pingback: Verkostung: soft liquorice von House of Denmark «

  19. Pingback: Verkostung: Lakritz-Bären von dwp «

  20. Pingback: Vor Ort: Supermarchè, Berlin «

  21. Pingback: Vor Ort: Supermarchè, Berlin › Lakritzplanet

  22. Pingback: Neu: HARIBO mischt Cola und Lakritz › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.