Artikelformat

Verkostung: Ocean Dreams von Katjes

Beim Besuch im Katjes-Shop in Essen konnte ich ja nicht widerstehen und habe mir auch eine Tüte „Ocean Dreams“ mitgenommen.
Die hatte ich zwar schon mal gesehen und einen Test gelesen (danke an Frau Shopping), mir aber noch kein eigenes Urteil bilden können.
Das habe ich nun nachgeholt 🙂

Obwohl schon seit geraumer Zeit auf dem Markt, ist die von mir erworbene Tüte noch mit dem Aufdruck NEU! gekennzeichnet. Nanu? Ein Blick auf das MHD (06/2011) macht klar, dass meine Tüte nicht erst letzte Woche aus der Produktion kam. Hm, scheint sich ja rasend zu verkaufen…
Da nur Versuch klug macht, die Tüte mit dem „Erwachsenen-Lakritz“ geöffnet und sofort kommt mir ein durchaus angenehmer Duft entgegen; muss wohl an der „Prise Meersalz“ liegen.

Optisch bieten die Muscheln, Seesterne und Seepferdchen einen netten Anblick. Sensorisch gefiel mit die Konsistenz, nicht zu hart aber leicht mürbe, sehr gut und der durchaus kräftige aber nicht aufdringliche Geschmack fand mein Wohlgefallen 🙂
Aufgefallen ist mir noch, dass die Firma Katjes die Ocean Dreams nicht auf ihrer Webseite führt.
Ob man sie dort auch online bestellen kann, konnte ich nicht in Erfahrung bringen, da Katjes nach wie vor den Einsatz des Internet Explorer voraussetzt.

Weitere Verkostungen

 

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.