Artikelformat

Bier und Lakritz in spanischen Sektflaschen

Einen Genuß der besonderen Art verpricht ein Produkt der spanischen Firma Estrella Damm aus Barcelona.

Estrella Damm hat sich dazu mit Ferran Adrià und seinem Sommelier-Team zusammengeschlossen. Das Ziel dieses ehrgeizigen Projektes war es, etwas noch nie dagewesenes zu schaffen. Daher auch der Name des Bieres INEDIT = “Never Been Done Before”. Der gesamte Entwicklungsprozess des Bieres dauerte über zwei Jahre und resultierte schließlich in folgender Rezeptur:
Gersten- und Weizenmalz, Hopfen, Hefe, Orangenschalen, Koriander, Lakritze, Wasser. Die Aromatisierung des Bieres mit Orangenschalen, Koriander und Lakritze soll vorallem dazu dienen dem Bier eine frische und fruchtige Aromatik zu geben, um das food-pairing einfacher zu gestalten. So sollen z.B die Citrusöle aus der Orangenschale dazu dienen ein bessere pairing mit Salatsaucen auf Essigbasis zu ermöglichen.

Das „Inedit“ der Estrella Damm Brauerei ist also eine Art Edelbier mit 4,8%, das in einer 0,75L „Sektflasche“ verkauft wird. Sehr edel wirkt das schlichte Etikett mit dem goldenen Stern, alle Informationen zum Bier sind in einem kleinen Heftchen zu finden, das an einer roten Stoffkordel an den Flaschenhals gehängt ist. Zum Verschließen wurde ein einfacher Kronkorken verwendet.

Der Herseller weist darauf hin, dass man es am besten zu feinen Muscheln trinken sollte.

Schade finde ich, dass laut Verkostungsergebnissen aus dem Internet der Lakritzgeschmack auf der Strecke bleiben soll 🙁
Bildquelle: screenshot

Das Infoblatt der „Ausländische Biere AG“ aus der Schweiz: Fact Sheet Estrella Inedit

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

1 Kommentar

  1. Pingback: Bamberger Lakritzbier › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.