Artikelformat

Passend zur Sommerzeit: Lakritz-Sorbet

Auch wenn das Wetter nicht danach aussieht, wurden doch die Uhren letzte Nacht um eine Stunde auf die Sommerzeit vorgestellt.

Ein erfrischendes Lakritz-Rezept für ein kühles Sorbet fand ich, mit einem Umweg 🙂 über Heiners Blog ….Think Positive…., bei kado.de:

  • 300g pürierte Äpfel
  • 50g Zitronensaft
  • 150g Zucker
  • 50g Rahm
  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Lakritzpulver
  • Die pürierten Äpfel mit Zucker und Zitronensaft vermengen, Eiweiß zu Schnee schlagen und locker unter die Apfelmasse heben. Das Lakritzpulver unter die geschlagene Sahne verrühren und die Masse im Eisfach 2-3 Stunden kaltstellen. Eisgekühlt genießen.

Quelle: kado.de
Da gibts auch noch mehr Rezepte!

Viel Spaß beim Ausprobieren und schlemmen 🙂

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.

10 Kommentare

    • Ist doch gern geschehen 🙂
      Ich bin auch immer wieder überrascht, das sich im Zusammenhang mit Lakritz so alles auftut…

      Antworten
  1. Pingback: Tweets that mention Passend zur Sommerzeit: Lakritz-Sorbet « -- Topsy.com

  2. Pingback: Lakritz trifft Lachs in der Küche «

  3. Pingback: So stelle ich mir ein Lakritz-Cornetto vor «

  4. Pingback: Kalbssteaks mit Lakritzsauce und würzigem Kartoffelpüree «

  5. Pingback: Lakritz-Crème-Brûlée mit Himbeersorbet und frischen Himbeeren «

  6. Pingback: Auch Gourmets wissen das schwarze Gold zu schätzen «

  7. Pingback: Lakritz-Crème-Brûlée mit Himbeersorbet und frischen Himbeeren › Lakritzplanet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.