Artikelformat

Wer das Lakritz mit der Zunge knotet

Über die „Wetten dass, …?“-Sendung vom 05,12,2009 mit der fulminanten Lakritz-Wette habe ich ja schon gebloggt.
Nun hat die offizielle „Wetten dass, …?“-Webseite noch einige Information zum Wettkandidaten veröffentlicht.

Kurzporträt

Wette „Lakritz“

Wettkandidat Detlef Markwald

Detlef Markwald wettete, dass er mit der Zunge in 20 ausgerollte Lakritzschnecken jeweils einen Knoten machen kann. Zeit: 2 Minuten.

Ausgang: Die Wette wurde gewonnen.

Alter: 48 Jahre

Beruf: Justizvollzugsbeamter in der JVA Düsseldorf

Hobbies: In seiner Freizeit angelt Detlef Markwald gern und ist außerdem Fan des Fußballvereins „Borussia Dortmund“.

Zur Wette: Auf die Wettidee ist Detlef Markwald gekommen, als er beim Essen seiner Lieblingssüßigkeit Lakritzschnecken „zufällig“ einen Knoten mit der Zunge in das Ende der Schnur gemacht hat. Seine Familie, besonders sein Sohn, war begeistert. Seitdem muss er immer wieder sein Können für Freunde und Bekannte beweisen. Die Idee, sich bei „Wetten, dass..?“ zu bewerben, kam von seinem Sohn. Zum Training hat Detlef Markwald sich ein Gestell gebaut. Allerdings bekommt er von der „schweren Arbeit“ im Mund, Muskelkater im Kiefer.

Mit Material von ZDF

Autor: Christian K.

Lakritzfan, Lakritzblogger, Lakritzverschenker, Lakritzsomelier und Herrscher des Lakritzplanten. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Google+.